fbpx

Abenteuer Wintercamping: winterfest und sicher reisen

Blog; Wohnmobil winterfest; Wintercamping

Langsam verfärben sich die Blätter der Bäume und die Temperaturen sinken spürbar. Viele Camper sind in dieser Zeit, damit beschäftigt Ihr Wohnmobil oder Wohnwagen winterfest zu machen. Doch es gibt auch viele, die sich gerade in dieser Zeit Ihre Gefährten für die ersten Reisen in wunderschöne Winterlandschaften vorbereiten. Wintercamping wird nicht nur in Skigebieten immer beliebter, immer mehr Camper suchen nach der einzigartigen Erfahrung im Winterurlaub. Damit Minustemperaturen und Schnee dem geliebten Reisebegleiter keinen Schaden zufügen, gibt es einiges zu beachten.


Wintercamping – Wohnmobil und Wohnwagen winterfest für die Reise ins Winterwunderland

Das Reisen im Winter birgt ganz andere Erfahrungen als im Sommer. Menschenleere Orte ohne den Sommertrubel und eine schneebedeckte Landschaft üben auf viele eine besondere Faszination aus. Glatte Straßen und dichte Schneedecken stellen dabei ihre ganz eigenen Herausforderungen für den Wohnwagen oder das Wohnmobil bereit. Damit das Abenteuer Wintercamping zu einem einzigartigen Erlebnis ohne unerfreuliche Zwischenfälle wird, sollten folgende Dinge unbedingt beachtet werden.


Bevor es losgeht: 6 wichtige Vorbereitungen für eine winterfestes Wohnmobile

  1. Winterreifen – vergewissert euch, dass die Reifen noch ausreichen Profil besitzen. Informiert euch auch nach den Vorschriften des jeweiligen Landes, in das Ihr reisen wollt. Je nach Land gibt es unterschiedliche Maßnahmen zur Verkehrssicherheit im Winter.
  2. Schneeketten – manchmal kommen auch die besten Winterreifen nicht gegen die Natur an, besorgt euch deshalb vorab Schneeketten. Nicht immer sind diese einfach anzulegen, übt deshalb vorab diese anzulegen.
  3. Frostschutzmittel – das Kühlwasser und in die Scheibenwischwasser sollten vor der Reise mit ausreichend Frostschutzmittel aufgefüllt werden, sonst besteht die Gefahr, dass das Wasser gefriert.
  4. Öl – kalte Temperaturen stellen Ihre ganz eignen Anforderungen an das Motoröl. Beachtet bei der Auswahl des Öls unbedingt darauf, dass es wintertauglich ist. Dies wird mit einem W gekennzeichnet. Außerdem ist die Zahl vor dem “W” ausschlaggebend, die höchste Winterfestigkeit wird durch „0“.
  5. Abwasser – damit die Flüssigkeit nicht einfriert, sollte der Abwassertank isoliert und beheizbar sein.
  6. Elektronik – wichtig ist es auch, die Fahrzeugbatterie und die Lichtmaschine vor der Fahrt zu überprüfen.

Besonders wichtig beim Wintercamping: immer auf dem Laufenden sein!

Im Winter herrschen ganz andere Straßenverhältnisse als im Sommer. Wichtig ist es, sich immer vor der Reise über die geplante Route beim Wetterdienst zu informieren und bei der Fahrt das Radio für Verkehrsnachrichten anzuschalten. Ist Neuschnee gemeldet? Oder wird vor Eis auf den Straßen gewarnt? Vielleicht sind aber auch Bäume auf einem Teil der Strecke durch die Last des Schnees umgefallen?

Am besten ist es auch, immer vor Einbruch der Dunkelheit am Campingplatz anzukommen. Im Dunkeln sind die Straßenverhältnisse häufig schlecht zu erkennen und die Temperaturen sinken meistens rapide, die Gefahr auf Straßenglätte nimmt zu.

Es sind zwar nicht mehr so viele Camper, wie immer Sommer unterwegs. Dennoch sollte vorab der Platz auf dem Campinggelände reserviert werden. Viele Regionen sind sehr beliebt und durch weniger geöffnete Campingplätze, die Nachfrage sehr hoch. Ganzjährig geöffnete Campingplätze sind in der Regel mit allen Notwendigkeiten zum Wintercampen ausgestattet. Dennoch sollte sich nach einer sicheren Stromversorgung und Wechselflaschen für Gas erkundigt werden. Wenn es schneit, sollte außerdem unbedingt darauf geachtet werden, dass die Abgas- und Belüftungsöffnung frei bleibt. Sonst stauen sich die Gase und es droht Erstickungsgefahr.


Wichtiges Zubehör das beim Wintercampen nicht fehlen darf

          • Eiskratzer
          • Robuste Handschuhe
          • Taschenlampe
          • Scheibenabdeckung
          • Starthilfekabel
          • Unterlegkeile
          • Propangas

Tipp für mehr Stauraum und Wärme während des Wintercampens

Nach einem Ausflug in der schneebedeckten Landschaft stehen viele vor einer logistischen Herausforderung. Zum Schutz vor Kälte tragen viele mehrere Schichten Kleidung und einige davon sind durch den Schnee nass und klamm. Diese im Wohnwagen oder Wohnmobil aufzuhängen würde nicht nur einiges an Platz voraussetzen, sondern auch den Innenraum abkühlen und ungeliebte Nässe in Fahrzeug bringen. Am besten ist es für diesen Zweck ein winterfestes Vorzelt zu installieren. Der dadurch geschaffene Stauraum kann für das Trockenen der nassen Kleidung und Schuhe genutzt werden. Zusätzlich hält das Zelt den Wind von der Tür fern und sorgt dadurch für noch mehr Wärme im Innenraum.


Unbeschwerter Campingurlaub durch ausgezeichneten Diebstahlschutz

Ist es nicht der größte Albtraum eines jeden Campers, zurück an den Stellplatz zu kommen und das Wohnmobil oder der Wohnwagen ist weg? Viele denken zunächst an einen schlecht gemeinten Streich oder denken, Sie hätten sich am Stellplatz vertan. Jedoch häufen sich diese Fälle und immer wieder wird im Fernsehen und anderen Medien darüber berichtet. Auch in der Winterzeit werden immer wieder Wohnmobile und Wohnwagen gestohlen.

Keine gute Voraussetzung, um im Urlaub runterzukommen und die Zeit zu genießen. Mit einem GPS Tracker von PAJ müssen Sie sich darüber keine Sorgen mehr machen!

Orten Sie jederzeit metergenau Ihr Wohnmobil oder Wohnwagen über unsere App übers Handy und erhalten Sie durch unsere praktischen Alarmfunktionen eine sofortige Benachrichtigung, sollte sich jemand an Ihrem Camper zu schaffen machen. Sie reisen viel ins Ausland und sind besorgt über den GPS Empfang oder über anfallende Kosten? Durch unser Komplettset müssen Sie sich darüber keine Sorgen machen. Unsere spezielle SIM-Karte sucht sich auch im Ausland immer das beste verfügbare Netz. Dabei entstehen in über 100 Ländern keine zusätzlichen Kosten!

Weitere Informationen zu unseren GPS Trackern für Wohnmobile und Wohnwagen, erhalten Sie HIER.

Alle Informationen auf einen Blick, wie Sie Ihr Wohnmobil oder Wohnwagen winterfest machen, können Sie auf dieser Checkliste sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.