SPS – der Standard Positioning Service

Standard Positioning Service und GPS

SPS – der Standard Positioning Service

Der Begriff Standard positioning service, kurz SPS, beschreibt GPS-Positionsmessungen, die ausschließlich auf dem C/A-Code basieren. Denn nicht alle GPS-Positionsmessungen finden auf die gleiche Art und Weise statt, die Systeme unterscheiden sich. Die genaue Bestimmung einer Position ist mithilfe von Satelliten und deren ausgesendeten Signalen möglich, hier gibt es eine Genauigkeit bis auf wenige Meter. 

Die Bedeutung von precise positioning

Im Gegensatz zum klassischen GPS ermöglicht SPS die geringste Genauigkeit fĂŒr GPS-EmpfĂ€nger. Der EmpfĂ€nger schĂ€tzt die Entfernung lediglich ab und gibt kaum weitere Informationen. Unter idealen Voraussetzungen kann das SPS jedoch fĂŒr eine Genauigkeit von drei bis 15 m verwendet werden.

Wer eine höhere Genauigkeit erreichen will und eine Korrektur benötigt, um besonders korrekte Ergebnisse zu erhalten, der kann zu einer anderen Messmethode greifen. Im Gegensatz zu den Pseudo-Entfernungsmessungen kann die Echtzeitkinematik oder auch das Differential-GPS gut genutzt werden. 

Standard Positioning Service und GPS

Bei SPS beruht die Genauigkeit der Messung, im Gegensatz zu GNSS, auf der QualitÀt des EmpfÀngers, der den generierten Code exakt ausrichten muss. ZusÀtzlich spielt SPS eine wichtige Rolle bei der Verwendung von einem GPS-Tracker, GPS-Tracking findet in vielen Bereichen des Lebens statt und wird unter anderem von Unternehmen und Privatpersonen genutzt.

Entstehung von GPS 

Den meisten ist die vielfĂ€ltige Anwendung von GPS, dem Global positioning system, bekannt. UrsprĂŒnglich wurde es fĂŒr das MilitĂ€r entwickelt. GPS bedeutet soviel wie “System zur Positionsbestimmung” und es bietet eine hohe Positionsgenauigkeit. Seit es auch zivil genutzt werden kann, findet man GPS in vielen Bereichen des Alltags wieder. Damit die Ortung mit diesem GerĂ€t korrekt durchgefĂŒhrt werden kann, ist es notwendig, dass die Rahmenbedingungen passen. Wenn man eine Position genau bestimmen möchte, wird Kontakt zu vier Satelliten benötigt. Mittels GPS werden viele Daten gesammelt, aus denen auch Bewegungen und Geschwindigkeiten hervorgehen. Aus den GPS-Daten ergeben sich dann deutliche Informationen, die in Speditionsunternehmen, Firmen oder von Privatpersonen verwendet werden können. 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert