fbpx

GPS Tracker für Kinder: Vorteile und Risiken

Blog; Tracker für Kinder

Erleichterung der Sorgen: GPS Tracker für Kinder

Als Elternteil lebt man in einer ständigen Sorge um seinen Nachwuchs. Eines der größten Horror-Szenarien überhaupt ist, dass dem eigenen Kind etwas zustößt, wenn es alleine unterwegs ist. Ob auf dem Schulweg, bei Ausflügen oder wenn man in großen Menschenmassen unterwegs ist. Kinder lassen sich schnell von interessanten Objekten ablenken und wollen diese näher anschauen. Die sonst so präsente Mahnung von Eltern, immer auf der abgesprochenen Route zu blieben, gerät dabei schnell in Vergessenheit. Dadurch verlaufen sich einige Kinder immer wieder und finden manchmal den Weg nicht zurück.

Ein GPS Tracker für Kinder kann für Eltern eine echte Erleichterung sein. Durch die schnelle und einfache Abfrage des Live-Standort des Nachwuchses wird die bedrückende Sorge bei Verspätungen oder anderen Unsicherheit, wo sich Ihr Kind aktuell befindet, vermindert. Dies beruhigt nicht nur die eigenen Nerven, sondern kann auch dem Kind ein großes Sicherheitsgefühl bieten. Zum Beispiel sind unsere GPS Tracker ALLROUND und EASY Finder zusätzlich mit einem SOS-Knopf ausgestattet. So kann das Kind in einer Gefahrensituation oder wenn es sich verläuft, seine Eltern informieren. Diese erhalten dann den Standort des Kindes mittels einer Push-Nachricht und E-Mail aufs Handy und können so reagieren.

Warnung von Forschern vor Billig-Trackern

Viele Eltern vertrauen jetzt schon auf diese speziellen Peilsender für Ihr Kind und wägen es dadurch in Sicherheit. Aber nicht jedes Ortungsgerät bietet dieselbe Sicherheit und Sicherheitsforscher warnen eindringlich vor dem Gebrauch einiger GPS Tracker. Weltweit sind etwa 60.000 Geräte von Sicherheitslücke betroffen, die Kriminellen erlaubt auf den Peilsender zuzugreifen. Diese können dann etwa den Schulweg in Echtzeit verfolgen und bei bestimmten Modellen sogar das Mikrofon für Lauschangriffe aktivieren. Diesen Umstand deckte das Softwareunternehmen Avast in einem Bericht auf.

Die oben geschilderte Schwachstelle konnte vor allem bei Modellen des chinesischen Unternehmens Shenzhen i365 Tech aufgedeckt werden. Diese Geräte sind fatalerweise in Europa und auch Deutschland weit verbreitet. Laut den Forschern reicht es aus, den Datenaustausch zwischen dem Webportal und den Server, auf dem die GPS-Daten gespeichert werden, anzuzapfen. Die Ortsdaten werden unverschlüsselt im Klartext ausgetauscht, weshalb der Angreifer noch nicht mal einen direkten Zugriff auf das Gerät benötigt. Dadurch können diese Daten ohne großen Aufwand gelesen werden und auch die meist sehr einfachen Zugangsdaten bieten kein weiteres Hindernis. Der Verbraucher selbst bekommt bei diesem Vorgang nicht mit, dass ein Dritter auf die Daten zugreift.

Die Empfehlung: Markenware statt Billigware

Damit Sie und Ihr Kind sich weiterhin sicher fühlen bei der Verwendung eines GPS Trackers, raten Forscher deshalb zum Kauf von Markenware und warnen vor dem Kauf von Billig-Trackern. Die GPS Tracker von PAJ bieten größte Sicherheit, auch bei der verschlüsselten Übertragung von den GPS-Daten zum Server. Zusätzlich kann jeder seine persönlichen Zugangsdaten durch ein Sicherheitspasswort weiter absichern. Ihre Daten werden ebenfalls mit höchster Diskretion und nach Anwendung des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes behandelt. Wir arbeiten kontinuierlich daran, uns zu verbessern und Ihnen den optimalen Schutz für das, was Sie lieben anzubieten.

Unsere Empfehlung für Sie ist deshalb die Verwendung unser ALLROUND oder EASY Finder. Durch die Aufbewahrung in der Schultasche, Jackentasche oder einer anderen Stelle nah am Körper, ist eine Genauigkeit von bis zu 5 Metern bei der Ortung gegeben. Wir empfehlen außerdem ausführlich mit Ihrem Kind über die Verwendung und den Nutzen eines GPS Trackers zu sprechen. Es ist wichtig, dass das Gerät nur aus Sicherheitsgründen und nicht zur Überwachung eingesetzt wird. Ausführlicher Informationen erhalten Sie auf der Seite: GPS Tracker für Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.