GPS-Tracker in Mini – Kleine Multitalente

Klein, Mini, GPS, Tracker, Alleskönner

Mini GPS-Tracker sind immer beliebter. Wir finden: Zu recht. Den die kleinen Sender verbinden viele grandiose Eigenschaften und sind vielseitig einsetzbar. Wir erklären Ihnen, woher die Begeisterung für die kleinen Geräte kommt und wo Sie eines gebrauchen könnten.

Schlicht und unauffällig

Bei all unseren Findern haben wir darauf geachtet, die Geräte schlicht und elegant zu halten. Ein GPS-Tracker muss und sollte oft nicht auffallen, um gut zu funktionieren. Unsere Finder EASY 2.0 und MINI sind besonders vorbildlich in dieser Kategorie. Während der EASY 2.0 gerade einmal eine Oberfläche von 30,6 x 70,4 mm aufweist, bringt der MINI Finder es sogar nur zu einer Oberfläche von 57 mm x 32 mm. Damit sind die beiden Geräte so groß, wie eine TicTac-Dose bzw. eine Streichholzschachtel.

Dementsprechend schwierig sind die schwarzen GPS-Tracker für Diebe oder andere Kriminelle ausfindig zu machen. Der Preis für die kleine Größe sollte allerdings nicht die Funktionalität der Sender sein. Deswegen haben wir besonders bei dem Akku und der Antenne darauf geachtet, dass diese einwandfrei und zuverlässig funktionieren. Wer sich bei Amazon nach GPS-Tracker-Uhren erkundigt, wird schnell auf negative Rezensionen stoßen, in welchen sich Leute über die mangelnde Qualität der Antenne oder des Akkus beschweren. Über das Thema der GPS-Uhren und ihre grundsätzlichen Probleme können Sie hier mehr erfahren

Fahrraddieben das Handwerk legen

Geklaute Fahrräder sind in Deutschland ein bekanntes Problem. Diebe haben oft leichtes Spiel, weil sie selbst neue Schlösser mit den richtigen Werkzeug und ein wenig Übung schnell geknackt haben. Ganz zu Schweigen von all den Diebstählen bei denen der Besitzer oder Besitzerin lediglich vergessen hat das Fahrrad anzuschließen. Erst neulich war es – dank eines GPS-Trackers – möglich einen solchen Fahrraddiebstahl aufzuklären und prompt die mutmaßlichen Täter festzunehmen. Dank eines Senders konnten so 17 Fahrräder sichergestellt werden. Nicht der erste Fall in dem ein mini GPS-Tracker das geliebte Zweirad zurück bringen konnte.

Wieso die Tracker so gut funktionieren liegt dabei eigentlich auf der Hand. Einen MINI Finder von PAJ hat man schnell unter dem Sattel angebracht und damit sein Fahrrad wesentlich besser gegen Diebstähle gesichert. Denn wer womöglich bei Dunkelheit ein Fahrrad klaut sieht einen schwarzen winzigen GPS-Tracker einfach nicht. Die LEDs des Tracker blicken selbstverständlich nicht dauerhaft und können daher auch nicht für ungewollte Aufmerksamkeit sorgen. 

Personen schützen und überwachen 

Selbstverständlich eignen sich die kleinen GPS-Tracker auch hervorragend, um sie Personen mitzugeben. Wie bereits angesprochen sind Sie klein genug. Einfach in die Hosentasche, den Rucksack oder Handtasche und schon geht man so schnell nicht mehr verloren. Egal ob Sie nun Ihr Kind im Auge behalten möchten oder sich Sorgen um ein älteren Menschen mit Demenz machen, mit den mini FINDERN haben Sie immer die Möglichkeit herauszufinden, wo sich die Person samt GPS-Sender befindet. 

Großer Vorteil des EASY 2.0: Die SOS-Alarmfunktion. Hält man den SOS-Knopf drei Sekunden gedrückt, so bekommt eine ausgewählte Telefonnummer eine Benachrichtigung über die Notfallsituation. Natürlich ist in der Nachricht auch sofort der aktuelle Standort enthalten, so dass direkt effektive Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden können.

Den Hund oder die Katze immer im Blick

Ja, auch für Tiere eignen sich kleine GPS-Tracker ausgezeichnet. Unsere beiden Finder sind schließlich nicht nur klein, sondern auch noch wahre Fliegengewichte. Der EASY 2.0 wiegt schlappe 50 Gramm. Geschlagen wird er nur vom MINI Finder der gerade mal 28 Gramm auf die Wage bringt. So werden die Tiere nicht mit unnötigen Gewicht am Hals belastet. Wieso ein Sender am eigenen Haustier notwendig und wichtig sein könnte, haben wir bereits hier in unserer Wissensecke erklärt. Letztendlich muss das Tier mit dem Gerät klar kommen und sich an es gewöhnen. Damit haben wir bis jetzt aber sehr gute Erfahrungen gemacht und können deshalb auch diese Anwendung eines kleinen GPS-Trackers von PAJ empfehlen. 

Nie wieder Gepäck verlieren

Wie oft hört man von verlorenem Gepäck am Flughafen. Immer wieder verschwinden die Koffer einfach beim reisen. Nervig und aufwendig ist der folgende Prozesse. Die Ungewissheit über das eigene Hab und Gut hat schon vielen Menschen den Urlaub versaut, bevor dieser richtig beginnen konnte. Auch hier bieten mini GPS-Tracker eine Lösung. Die kleinen Geräte nehmen im Koffer oder der Tasche praktisch keinen Platz weg. Folglich sind sie schnell und leicht verstaut. Nun brauchen Sie sich erstmal keine Gedanken mehr machen, wo sich ihr Gepäck wohl gerade befindet. Schauen Sie einfach selbst nach. Eine SMS reicht und Ihnen wird der genaue Standort von Ihrem Urlaubs-Koffer mitgeteilt. So bricht keine unnötige Panik aus und der Urlaub kann entspannt beginnen. 

Entscheiden Sie spontan

Wofür sie Ihren persönlichen mini GPS-Sender einsetzen bleibt ganz Ihnen selbst überlassen. Sie werden vielleicht selbst überrascht sein, wofür man so einen MINI oder EASY 2.0 Finder alles gebrauchen kann. Durch ihr geringes Gewicht, die winzigen Ausmaße und das unauffällige Design lassen sich die Tracker plötzlich in so vielen Bereichen nutzen. Wer hätte gedacht, dass sie beim Kitesurfen super nützlich sein können. Ebenfalls äußerst praktisch sind die kleinen FINDER auch bei Drohnen oder Modellflugzeugen. Vielleicht stoßen Sie ja selbst bei Ihrem Hobby oder im Alltag auf einen Bereich, wo sich die FINDER super eignen. Die Möglichkeiten scheinen unserer Erfahrung nach grenzenlos zu sein. 

Die perfekte Ergänzung 

Mit dem Ortungsportal von PAJ bieten wir außerdem die perfekte Ergänzung an. So können Sie nicht nur die aktuelle Position per SMS abfragen, sondern in Echtzeit die Koordinaten Ihres GPS-Tracker nachvollziehen. Auf diese Weise ist es Ihnen dann sogar möglich, den Standort mehrere Tracker gleichzeitig zu checken, Alarme zu verwalten und vieles mehr. Das Portal erweitert  Ihre Möglichkeiten nochmals um ein Vielfaches. Den Hund oder die Katze können Sie so in Echtzeit verfolgen, sich genau die letzten Wege ihres Kindes anschauen, oder die letzte Flugroute des Modellflugzeugs analysieren.    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.