ADAC warnt: Leichte Beute durch „Keyless“

car-1590508_1920 (1)

Der ADAC macht auf die alarmierende Tatsache aufmerksam, dass Autos und Motorräder mit dem Komfort-Schließsystem „Keyless“ leichter zu stehlen als Fahrzeuge mit einem normalen Schließsystem. Bei einer Untersuchung wurden über 250 Modelle getestet, fast alle Fahrzeuge konnten durch einen simplen Reichweiten-Verlängerer entsperrt und der Motor gestartet werden.

Wodurch entsteht diese Sicherheitslücke?

Beim „Keyless“ System muss der Besitzer nur seine Schlüsselkarte bei sich tragen, um bei Annäherung die Zentralverriegelung automatisch zu entsperren. Ein Zündschlüssel wird auch beim Starten des Motors überflüssig, ein simpler Knopfdruck ist ausreichend. Genau dieser Funkkontakt erleichtert es Dieben, Autos und auch Motorräder, zu stehlen. Dafür ist es laut ADAC ausreichend, zwei kleine Geräte selbst zu bauen um die Reichweite des Signals zu „verlängern“. Diebe können dann bequem die Autotüren öffnen und wegfahren, ebenfalls davon betroffen sind Lenkradschlösser von Motorrädern.

Im Test konnte das Signal sogar durch Türen sowie Mauerwerk verlängert werden ein Diebstahl des Fahrzeugs könnte deshalb vor der eigenen Haustüre oder bei der Arbeit passieren. Nachdem Start bleibt der Motor solange in Betrieb, wie Sprit zu Verfügung steht. Diebe können jedoch theoretisch bei laufendem Motor nachtanken und das Fahrzeug weite Strecken bis ins Ausland entführen.

Wie können Sie sich schützen?

Jährlich werden ca. 20.000 Autos und fast 33.000 Motorräder gestohlen, die Aufklärungsquote bleibt dabei erschreckend niedrig und die Polizei weitgehend machtlos. Ein GPS Tracker ist die beste Option nach einem Diebstahl Ihr gestohlenes Fahrzeug wieder zu beschaffen oder sogar den Diebstahl zu verhindern. Unser Ortungsportal erlaubt Ihnen Ihr Fahrzeug in Echtzeit und metergenau zu verfolgen, auch im Ausland. Im Notfall können Sie so durch die Streckenspeicherung den Weg, die Geschwindigkeit und Pausen des Täters analysieren und nachvollziehen. Zudem benachrichtigen Sie diverse Alarmfunktionen, wie der Bewegungs- und Radiusalarm, sofort per E-Mail und Push-Nachricht, wenn Ihr Fahrzeug den eingestellten Bereich verlassen solltet.

GPS Sicherung leicht gemacht

Wie wird das GPS Gerät mit Ihrem Fahrzeug verbunden? Flexible Lösungen ohne erforderlichen Einbau bieten unsere POWER und ALLROUND Finder. Der eingebaute Akku erlaubt es die Finder an vielzähligen Stellen im Fahrzeug zu verstecken. Wer sich nicht auf einen Akku verlassen möchte, wird die Eigenschaften des PROFESSIONAL bzw. CAR Finders zu schätzen wissen. Beide Geräte können schnell an der Batterie angeschlossen werden und schützen bei einem aktiven Erschütterungsalarm darüber hinaus Ihre zurückgelassenen Wertgegenstände.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.