Welcher Tracker ist für Holz geeignet?

Unsere Alternative zum POWER Finder

Sie suchen nach einer kleineren Alternative, welche Sie individuell auch in anderen Einsatzgebieten beliebig verwenden können? Dann ist der ALLROUND Finder der Richtige für Sie. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 30 Tagen und vielen Alarmfunktionen bietet auch dieser FINDER Schutz vor Diebstahl und anderen Einflüssen.

Vorteile der Ortung durch den POWER Finder von PAJ

Der POWER Finder von PAJ bietet mit seinen innovativen Alarmfunktionen den optimalen Schutz, besonders vor Diebstahl. So können Sie Ihr Holz beispielsweise im Wald lagern, ohne das Sie Angst vor äußeren Einflüssen haben müssen.

  • Akkulaufzeit von ca. 60 Tagen
  • Innovativer Drop-Alarm
  • Spritzwassergeschütztes Gehäuse
  • Mit Zubehör optimal geschützt vor Umwelteinflüssen

Der Lieferumfang des POWER Finder von PAJ

Wie bringe ich den GPS-Tracker an?

Ein GPS-Tracker für Holz muss nicht nur eine starke Leistung mich sich bringen, sondern auch gut geschützt vor Umwelteinflüssen sein. Da Holzlager sich oft im Wald oder in abgelegenen Teilen dieses befinden, ist ein Schutz vor Beispielsweise Feuchtigkeit ein Muss. Hierzu lohnt sich für unseren ALLROUND Finder entweder unser Schutzcase, in welches der FINDER hineingelegt und verschlossen werden kann, oder eine Schutztasche aus Plastik, wodurch der FINDER optimal gegen Regen und Co. geschützt ist.

Entscheiden Sie sich für den stärkeren POWER Finder? Diesen können Sie beispielsweise in unserer Schutzbox unterbringen und ihn so ebenfalls vor Nässe und Schmutz schützen. Die FINDER können ein bis zwei Hindernisse überwinden, deshalb senden diese auch aus dem Case heraus. Eine Möglichkeit ist es zum Beispiel, den FINDER direkt im Holz anzubringen. Hier sendet er immer noch den Standort, ist durch das Holz geschützt vor Regen und wird ebenfalls nicht so schnell enttarnt und als FINDER erkannt.

Wie funktioniert die Ortung durch GPS?

Das GPS-Gerät besteht zunächst aus drei Hauptbestandteilen – einem GPS-Modul, dem GSM-Modem und einem Microprozessor. Welche Aufgabe diese mit sich bringen und wie sie zusammen arbeiten haben wir in drei kurzen Stichpunkten für Sie zusammengefasst. Sie möchten im Detail wissen, was passiert, wenn Sie Ihr Holz orten? – Dann schauen Sie doch einmal in unserem Blog vorbei. Hier ist die Funktionsweise ausführlich erklärt.

  • Das GPS-Netz, bestehend aus GPS-Satelliten, sendet seine Positionsdaten an den Finder
  • Diese werden durch das GSM-Modem versendet, ans Online-Portal oder direkt an ein Smartphone, weshalb eine SIM-Karte notwendig ist. Genutzt wird hierfür das Mobilfunknetz
  • Die Verknüpfung zwischen beiden Modulen erstellt der Microprozessor. Er sorgt für das Verarbeiten und Weiterleiten des empfangenen Standortes

Bei der SMS-Ortung läuft die Datenübertragung ähnlich ab, jedoch ist durch eine handelsübliche SIM-Karte nicht stetig das beste Mobilfunknetz gegeben. Auch ist eine Positionsabfrage lediglich durch SMS oder Anruf möglich, demnach werden keine Strecken gespeichert. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Abfrage Ihres Standortes Kosten anfallen. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Zusätzliche Informationen zur richtigen SIM-Karte für GPS-Tracker haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Unsere ONLINE-Ortung bietet zudem einen Import Ihrer Dateien in Google Earth an, so können Sie Touren und Reisen in realer Umgebung nach verfolgen und erneut erleben. Wie das ganze funktioniert haben wir in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie bereitgestellt. Auch hier können Sie uns gerne kontaktieren sollten Probleme und Fragen auftreten.

Wo liegen die Unterschiede zwischen SMS- und Online-Ortung?

Kommt für mich eher die ONLINE-Ortung infrage, wodurch ich den Vorteil der Streckenaufzeichnung habe? Oder reicht mir die manuelle Abfrage, die ich doch eher unregelmäßig tätigen werde? Welche Variante die beste für Ihre Bedürfnisse ist und wie Sie die Vorteile optimal nutzen können stellen wir Ihnen im direkt Vergleich dar. Haben Sie fragen zu unseren Produkten oder möchten eine Beratung? Dann kontaktieren Sie uns einfach unter der +49 2292 3949959 oder senden uns eine E-Mail an info@paj-gps.de, wir helfen Ihnen gerne weiter.

SIM-Karte GPS-Tracker

SIM-Karte

SMS-Ortung

Um Ihren FINDER nutzen zu können, benötigen Sie zur SMS-Ortung eine SIM-Karte. Sie haben dabei die freie Netzwahl, wir empfehlen Ihnen sich vorher über die Netzabdeckung im Einsatzgebiet zu informieren und dann den besten Mobilfunkanbieter auszuwählen. Hierdurch wird ein guter GSM-Empfang gewährleistet. Eine Prepaid-Karte ist bei dieser Variante nicht enthalten, unsere PAJ Partner-Card kann jedoch über unseren Shop ganz einfach mitbestellt werden.

Grundsätzlich raten wir von einer SIM-Karte mit Vertrag ab, da hier versteckte Kosten folgen können. Bei Reisen im Ausland fallen hier ebenfalls Roaming-Gebühren an und die Sie verlieren schnell den Überblick über anfallende Kosten.

ONLINE-Ortung

Entschieden Sie sich für die ONLINE-Ortung, so steht Ihnen immer ausreichend Datenvolumen zur Verfügung. Durch die eingebaute M2M-Karte ist Ihr Finder automatisch mit dem besten Netz verbunden und Empfangsprobleme stehen Ihnen hier nicht mehr im Weg. Eine Ortung auf der ganzen Welt wird somit auch ermöglicht.

Ortung und Alarme

SMS-Ortung

Die Positionsdaten des Finders können Sie per Anruf abfragen. Hierzu die Nummer des Finders anrufen, dieser legt dann automatisch auf. Den Standort bekommen Sie dann per SMS auf Ihr Smartphone gesendet. Eine Abfrage ist ebenfalls per SMS möglich, Befehle und Alarme werden jedoch nur über SMS aktiviert und bei Bedarf wieder deaktiviert.

ONLINE-Ortung

Befehle sowie Alarme werden ganz einfach im Portal aktiviert und Ihren Standort bekommen Sie ebenfalls in Echtzeit angezeigt. Über ausgelöste Alarme benachrichtigt Sie eine E-Mail. Besteht keine Möglichkeit immer auf Laptop oder PC zuzugreifen, so können Sie bequem unsere kostenlose App nutzen.

Money Kosten GPS-Tracker

Kosten

SMS-Ortung 

Die Kosten bei der SMS-Ortung sind zunächst abhängig von Ihrem gewählten Anbieter. Es werden Kosten fällig für jede vom Tracker versendete SMS, sowohl für Alarme als auch Befehle und Standortabfragen. Bei Blau liegen diese beispielsweise bei 0,09 € / SMS in ganz Europa.

Eine Kündigung ist hier nicht nötig, da auch kein Vertrag abgeschlossen wird. Lediglich bei einer SIM-Karte mit Vertrag ist eine Kündigung erforderlich, Frist und Bedingung hängen hier von Ihrem gewählten Anbieter ab.

Eine Aufladung durch Guthaben wird meist nach 6 Monaten fällig, da die Karte sonst vorübergehend deaktiviert wird. Ein solches Guthaben ist ab 15 € erhältlich, unabhängig vom noch bestehenden Konto auf der Karte. Die ONLINE-Ortung ist somit auf lange Sicht gesehen die günstigere Variante.

ONLINE-Ortung 

Ihre Grundgebühr zur Nutzung des FINDER-Portals liegen bei 4,99 / Monat oder 49,99 / Jahr. Die Kosten sind unabhängig von Standortabfragen und Befehlen, somit behalten Sie ganz einfach den Überblick über Ihre Kosten. Kündigen können Sie monatlich oder jährlich, dies ist vom ausgewählten Abonnement abhängig. Für Ihre Zahlungen bieten wir Paypal, AmazonPay und Kreditkarte an, dadurch ist kein Aufladen oder ein lästiges Guthaben erforderlich.

GPS-Tracker Inbetriebnahme

Inbetriebnahme

SMS-Ortung 

  • SIM-Karte freischalten durch Personalausweis oder Postident
  • PIN-Abfrage deaktivieren
  • Mailbox deaktivieren
  • In Ihr GPS-Gerät einlegen und nach einem günstigen Standort suchen zum ersten Start

ONLINE-Ortung 

  • Online im Portal registrieren
  • Wählen Sie Ihren Tarif aus und sofort starten

GPS Tracker Data Transmission

Datenübertragung

SMS-Ortung

Daten werden über GSM, das Mobilfunknetz, versendet.

ONLINE-Ortung

Über GPRS, Internet, werden die Daten übertragen und sind für Sie im Portal als auch in unserer App für Sie einsehbar.

Mit der SMS-Variante haben Sie zwar die Freiheit einen Mobilfunkanbieter zu wählen, jedoch entstehen hier auf die Dauer erhöhte Kosten. Mit einer ONLINE-Ortung können Sie zudem auf Google-Maps Ihre Strecken einsehen und sind durch stärkste Netzabdeckung rundum geschützt. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns unter der +49 2292 39 499 59 oder senden uns eine E-Mail an info@paj-gps.de , wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie in Themen wie “GPS Holz” und beispielsweise “Anbringung eines Finders am Holzlager”.

SMS-Ortung
ONLINE-Ortung

7 Gründe, warum ich meine Holzbestände schützen sollte

Holz hat heutzutage einen hohen Preis, besonders vor einem möglichen Diebstahl möchte man seine Vorräte schützen. Da man nicht immer zu Ort & Stelle sein kann, sind GPS-Tracker die perfekte Lösung. Nicht nur schützen lassen sie sich, auch bei mehreren Lagern behalten Sie so optimal den Überblick. Hier finden Sie 7 Gründe, warum Sie Ihr Holz schützen sollten.

GPS-Tracker Koffer
1. Radius-Alarm

Sollte sich das Anlegen eines virtuellen Zaunes nicht für Sie eigenen und es soll nur ein Alarm bei gewisser Distanz erfolgen? Dann ist der Radius-Alarm die optimale Lösung. Stellen Sie den gewünschten Radius selbst ein, ganz einfach per Befehl, und schon erhalten Sie bei Alarm eine Information über Verlassen des Radius.

2. Schutz vor Raubtieren

Nicht nur Diebstahl ist eine Gefahr, vor der man sich schützen sollte. Raubtiere und andere Tiere des Waldes können ebenfalls Schaden am Holz verursachen, beispielsweise Rehe und Hirsche. Bäume werden nicht grundlos vor Ihnen gesichert. Sollten sich hier Tiere an Ihrem Holzbestand zu schaffen machen, wird der Erschütterungsalarm ausgelöst und Sie werden sofort benachrichtigt. Ein schnelles Eingreifen ist hier kein Problem mehr.

Wohnwagen Emergency
3. Notfall

Ob es beim Fällen von Bäumen passsiert oder ein Unfall durch andere Umstände im Wald, schnelle Hilfe ist hier das A und O. Mit dem ALLROUND Finder kann in sekundenschnelle ein Alarm abgesetzt werden, dank seiner SOS-Taste. Hier wird der Empfänger nicht nur über den Alarm informiert, sondern bekommt gleichzeitig die Information über den Standort gesendet. So kann schnell Hilfe gesendet und eingegriffen werden.

4. Diebstahlschutz

Diebstahl ist kein Kavaliersdelikt! Durch den hohen Preis von Holz nimmt die Zahl der Diebstähle immer weiter zu. Schützen Sie sich und Ihre Holzbestände vor einem solchen kriminellen Übergriff mit einem FINDER. Nicht nur die Abschreckung dient hier als Schutz, auch die Verfolgung im Falle einer Entwendung.

5. Koordinieren der Lager

Haben Sie mehrere Lager im Wald, an denen Sie das kostbare Gut lagern? Dann lohnt sich unser FINDER-Portal für Sie. Hier können Sie jedes Lager auf einer Karte sehen, diese farblich oder mit Grafiken versehen und wissen so zu jeder Zeit, wo diese zu finden sind.

6. Verfolgung  bei Transport

Sollten Sie Baumstämme nicht nur lagern, sondern verfrachten, können Sie mit einem GPS-Tracker immer den Standort Ihrer Ware ausfindig machen. Ob per SMS oder praktischer ONLINE-Ortung, ein FINDER ermöglicht Ihnen eine Ortung in Echtzeit.

Upload Image...
7. Radius-Alarm

Sollte sich das Anlegen eines virtuellen Zaunes nicht für Sie eigenen und es soll nur ein Alarm bei gewisser Distanz erfolgen? Dann ist der Radius-Alarm die optimale Lösung. Stellen Sie den gewünschten Radius selbst ein, ganz einfach per Befehl, und schon erhalten Sie bei Alarm eine Information über Verlassen des Radius.

Kundenservice steht bei uns an erster Stelle. Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter und beraten bei Ihrer Kaufentscheidung. Gemeinsam finden wir eine Lösung, welche auf Sie und Ihre Wünsche abgestimmt ist. Auf unserer YouTube-Website stehen zudem kostenlose Informationsvideos zur Verfügung.

Wir haben höchsten Qualitätsanspruch an unsere Produkte. Bestehend aus hochwertigen Materialien und einem Funktionstest vor dem Versand können Sie Fahrzeuge, Personen und Objekte sicher orten und verfolgen. Dazu bieten wir die ONLINE-Ortung an mit einer Software Made in Germany.

Mit GPS-Trackern von PAJ sind Sie immer auf der sicheren Seite. Wir bieten einen kostenlosen Test mit dem EASY Finder von PAJ an, so lernen Sie unsere GPS-Geräte kennen. Als zertifizierter Trusted-Shop und einem Rückgaberecht von 30 Tagen gehen Sie kein Risiko ein.

PAJ ist bekannt aus

allradler
BILD
Logo TURN ON-Das Saturn Magazin