Bienenstöcke – wie kann ich diese schützen?

Blogtext Schutz von Bienenstöcke

Ob nun als Berufsimker, der mit seiner professionellen Bienenhaltung den eigenen Lebensunterhalt sichert oder auch als Hobbyimker, der Bienen als Nebenbeschäftigung in seinem Garten hält – der Diebstahl eines oder sogar mehrerer Bienenstöcke trifft einen hart. Nicht nur finanziell, sondern oft auch emotional, da die meisten Imker eine Leidenschaft für ihre Tätigkeit haben und Beziehungen zu ihren Bienenvölkern aufbauen.

In den letzten Jahren wurde vielfach von Bienendiebstählen berichtet. Beispielsweise berichtete die Süddeutsche Zeitung am 8. Juni 2016, dass im März 2016 einem Imker in Netphen-Werthenbach vier Bienenvölker entwendet wurden und einem anderen Imker in Herzberg am Harz drei Bienenvölker mit etwa 90 000 Bienen geklaut wurden. Auf www.swr.de wurde am 11. April 2017 berichtet, dass in Koblenz-Güls von einer Streuobstwiese zwölf Bienenvölker entwendet wurden.

Es gibt viele Gründe, weshalb es zum Diebstahl von Bienenstöcken kommen kann. Vielleicht möchte ein Imker sein Geschäft erweitern oder seine Bienen haben den Winter oder eine Krankheit nicht überlebt. Genauso viele Gründe sprechen dafür die eigenen Bienen zu schützen, um den Dieben einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Hiermit können Sie Ihren Bienenstock absichern:

Der POWER Finder von PAJ ist hierfür besonders gut geeignet. Dieser kann in der Kiste für ein Bienenvolk angebracht werden, wodurch man jederzeit den Standort des Bienenstocks mit dem eigenen Handy abrufen kann. Der POWER Finder verfügt weiterhin über einen Erschütterungsalarm. Bei jeder Bewegung des Bienenstocks sendet der GPS-Tracker automatisch eine SMS an das vernetzte Handy.

Hier eine Video Anleitung um den Erschütterungsalarm bei einem ALLROUND Finder von PAJ einzurichten, die Einrichtung des POWER Finders ist identisch.

Schützen Sie sich jetzt vor bösen Überraschungen und statten Ihre Bienenstöcke mit einem POWER Finder von PAJ aus. So ertappen Sie Diebe entweder auf frischer Tat oder finden nachträglich Ihre Bienenstöcke wieder.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen das Team von PAJ GPS gerne telefonisch und per Mail zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.