Wann lohnt sich ein GPS-Tracker für Motorräder?

Die Nachfrage für GPS-Tracker für jedwede Verwendung ist in den vergangenen Jahren stetig
gestiegen. So gibt es natürlich auch für Zweiräder aller Art spezielle Tracker, die hauptsächlich
vor Diebstahl schützen sollen. Die preislichen Unterschiede reichen dabei von billig bis
hochpreisig. Doch was sollte so ein Tracker eigentlich alles können und für wen lohnt sich so
ein Gerät?

Von PAJ GPS gibt es einen speziell auf Zweiräder ausgerichteten MOTORCYCLE Finder, der Sicherheit mit Neugierde für das eigene Fahrverhalten kombiniert. Er ist somit eine schöne Ergänzung für Motorradfahrer, die ihre Maschine schützen wollen und/oder gefahrene Routen auswerten möchten. Mit handlichen Abmessungen von 70,4 mm X 48,8 mm X 21,8 mm (ohne Kabel) ist er äußerst unauffällig, verfügt dennoch über einen ausgezeichneten GPS Empfang. Angeschlossen wird der FINDER direkt an einer externen Batterie (9-75 V). Sollte der MOTORCYCLE Finder von der externen Stromversorgung abgeklemmt werden, erhält der Besitzer umgehend einen Alarm. Der MOTORCYCLE Finder versorgt sich dann über die interne Batterie mit Strom, so dass eine Ortung auch weiterhin möglich ist. Weitere Alarme wie Bewegungsalarm/Erschütterungsalarm, Alarm beim Verlassen eines festgelegten Radius, Alarm bei Geschwindigkeitsüberschreitung sind weitere Funktionen, die es ermöglichen, Motorradfreunden ihre Maschinen mit gutem Gewissen auf Touren abzustellen.

Aber auch Daheimgebliebene können sich, sofern gewünscht, einen Überblick über den Standort des Motorrads verschaffen und bei einem eventuellen Notfall reagieren. Denn in Kombination mit dem FINDER Portal lassen sich zurückgelegte Strecken live verfolgen und werden 100 Tage gespeichert. Dafür muss man nicht erst warten bis man wieder Zuhause ist: das Portal ist über den PC und das Smartphone nutzbar, eine Streckenauswertung kann bereits unterwegs erfolgen.

Für alle die der Stromversorgung über die Batterie skeptisch gegenüberstehen, gibt es eine Alternative: der ALLROUND Finder verfügt über den gleichen starken GPS-Empfang, wird aber über einen Akku, der durchschnittlich 20 Tage hält, betrieben.

Hersteller von Motorradzubehör wie Wunderlich haben den MOTORCYCLE sowie den ALLROUND Finder bereits in ihr Sortiment aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.