Ohne Sorge auf der perfekten Welle reiten

Weiße Strände, knallige Sonne und eine frische Meeresbrise – wer surfen geht, sucht Action und Fun. Doch was passiert im Falle eines Diebstahles der Wertsachen? Darüber möchte man sich an einem sorglosen Tag keine Gedanken machen müssen. Abhilfe schafft hier ein GPS-Tracker. Immer die Sachen im Blick haben, ob Surfbrett oder Rucksack. Wie genau das Ganze funktioniert, lest Ihr hier:

Immer seine Wertsachen im Blick haben, auf dem Smartphone oder auf dem PC. Mit einem FINDER von PAJ in Kombination mit dem FINDER-Portal ist zu jeder Zeit eine Ortung möglich und das in Echtzeit. Doch nicht nur der Rucksack mit Smartphone und Portmonee ist abgesichert, auch das Board kann verfolgt werden. Der Vorteil hier: nicht nur eine hohe Sicherheit vor Diebstahl und Ähnlichem ist gegeben, automatisch könnt Ihr auch Eure Strecken verfolgen und speichern, die Ihr beim Surfen zurücklegt. Ein cooles Feature, oder?

Der FINDER kann in einer wasserdichten Hülle angebracht werden, hierdurch übersteht er auch einen starken Wellengang, sollte er mal ins Wasser fallen. Mit einer Genauigkeit von bis zu 5 Metern, lässt sich die Surf-Route genauestens zurückverfolgen und kann sogar in Google Earth angeschaut werden mit dem Export der KML-Dateien.

Nun ist das Board ausgestattet, aber was ist mit den Wertsachen? Wer den FINDER nicht immer neu anbringen möchte, kann sich auch einen Rucksack mit integriertem GPS entscheiden. Der sieht nicht nur super lässig und modern aus, sondern schützt optimal alle enthaltenen Wertsachen wie Smartphone, Portmonee, Laptop und mehr. Zudem kann man praktischer weise seine Elektrogeräte direkt im Rucksack aufladen dank einer integrierten POWER Bank. Klingt interessant? Dann schaut Euch jetzt den smarten Begleiter an und entdeckt die Welt von Pearth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.