Key Less in Ihr Auto einbrechen

Keyless in Ihr Auto einbrechen

2015 wurden laut Polizeiangaben alleine in Deutschland 19.391 Autodiebstähle gemeldet. Alarmierend sind vor allem der Anstieg durch neue Hacker-Tricks, mit denen die Auto-Mafia vorgeht. Hierbei nutzen Diebesbanden den Komfort von Funkschlüsseln und kommen so kinderleicht zu ihrer Auto-Beute. Wir zeigen Ihnen wie Sie sich mit einem GPS Tracker vor einem Diebstahl schützen können.

Funkschlüssel-Tricks

Türen aufbrechen mit Werkzeugen war gestern – Immer öfter nutzen die organisierten Autoknacker-Banden auch Hightech und Hacker-Künste.

Mit den mehr und mehr verbreiteten Keyless-Systemen können Autobesitzer ihre Fahrzeuge öffnen und starten. Dazu muss der Fahrer den Schlüssel praktischerweiser nicht mal aus der Tasche nehmen. Die entsprechenden Signale um die Türe zu öffnen oder das Fahrzeug zu starten werden über Funkwellen übertragen. Das ist komfortabel – vor allem auch für Diebe.

Durch die Verwendung spezieller elektronischer Tools kann den Fahrezeugen vorgetäuscht werden, dass ein Fahrzeugschlüssel vorhanden ist. Laut Spiegel Online lassen sich so die Signale über 400 Meter abfangen und das sogar durch Wände.

Alle Auto – Hersteller betroffen

Gegen den elektronischen Diebstahl Kriminellen ist derzeit kein Hersteller immun. Gerade die Modelle deutsche Hersteller stehen hierbei hoch im Kurs bei den Dieben und werden besonders oft gestohlen. Durch das einfach Abfangen des Schlüssel Codes kann ohne Werkzeug das Auto geöffnet und gestartet werden. Das Auto kann spurlos geknackt werden.

Die eine einfache Lösung 

Eine Möglichkeit sein Auto gegen Diebstahl abzusichern ist ein GPS Tracker. In das Gerät wird eine handelsübliche SIM Karte eingelegt. Hierüber erhält der GPS Tracker eine Telefonnummer. Ruft man diese Telefonnummer an, sendet das Gerät seinen Standort mit einem Google Maps Links zurück. Alarmfunktionen wie einen Alarm bei Erschütterung sind einstellbar. Eine weltweite Ortung ist so theoretisch möglich.

Vorteile von GPS FINDER mit Akku

  • Leichte Installation
  • Flexibler Einsatz möglich
  • Flexible Positionierung

Vorteile von GPS FINDERN mit Direktanschluss

  • Kein Aufladen notwendig
  • Optimiert für den Einsatz
  • Alarmfunktion bei Stromtrennung

GPS Tracker gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Entweder mit einem integrierten Akku oder mit einem Direktanschluss an die Fahrzeugbatterie. Beide Systeme haben Ihre Vorteile. Hier sollte individuell auf die Anforderungen eingegangen werden. Passende Geräte die Ihr Auto vor einem Diebstahl schützen, finden Sie hier. Gerne beraten wir Sie aber auch persönlich

Mögliche Positionierungen

Im Fahrzeug ist die Platzierung des GPS Trackers natürlich abhängig vom Aufwand den man sich machen möchte. Bei Geräten mit schlechten Antennen, darf dazu wenig Widerstände zwischen den Satelliten und Gerät bestehen. Dies ist meist bei billigen Geräten der Fall die keinen direkten Kontakt zum Himmel haben. 

Geräte mit externen Antennen können sogar sehr versteckt montiert werden. Geräte mit Akku können flexibel im Fahrzeug platziert werden. Schlechte Positionen sind hier der Fußraum. Empfehlenswerte Positionen wären der Kofferraum, beispielsweise in einem Seitenfach.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.