GPS-Tracker für Taxis

So ...

... schützen Sie Ihr Taxi

Jedes Personenbeförderungsunternehmen sollte sich um die Überwachung der jeweiligen Dienstleistung kümmern, um die optimale Qualität sicherzustellen und die Kontrolle über alle Prozesse zu erhalten. Hohe Personalfluktuation und Leiharbeit führen zu einem ausbaufähigen Vertrauensverhältnis gegenüber den eigenen Mitarbeitern. Schützen Sie also sowohl Ihr Unternehmen als auch Ihre Kunden. Der PROFESSIONAL Finder von PAJ sowie das PAJ Ortungsportal helfen Ihnen dabei.

... funktioniert GPS

Das Global Positioning System (GPS) dient der Ermittlung von Positionen und Standorten mit Hilfe von Satelliten. Jeder Satellit sendet in bestimmten Zeitintervallen Signale mit seiner Position aus. Aus diesen Signalen können unsere GPS-Tracker ihren Standort berechnen. Sie werden per Handy informiert, wo sich Ihr Taxi befindet. Somit sind Sie sofort abgesichert, wenn Ihr Taxi gestohlen wird.

... funktionieren GPS-Tracker zur Personenbeförderung

Der PROFESSIONAL Finder von PAJ verfügt über einen Direktanschluss an der KFZ-Batterie. Ist das Gerät einmal im Taxi untergebracht, können Sie stets seinen Standort per Handy abrufen. Sie erhalten anschließend eine SMS mit einem Link zu Google Maps. Dort sehen Sie, wo genau sich Ihr Wagen samt GPS Tracker befindet. Mithilfe des PAJ Ortungsportals haben Sie sogar die Möglichkeit, den Weg Ihres Taxis in Echtzeit zu verfolgen. Dies eignet sich nicht nur zum Schutz vor Diebstählen, sondern insbesondere auch zum Auswerten gefahrener Strecken und zum Fuhrparkmanagement.

Wir empfehlen Ihnen den PROFESSIONAL FINDER von PAJ!

Highlights des PROFESSIONAL Finders
Videoanleitung zum Einbau des PROFESSIONAL Finders

*Hinweis: Das Gehäuse wurde leicht verändert. Der Lieferumfang, sowie der Einbau und die Funktionen bleiben gleich.

Lieferumfang im Video

*Hinweis: Das Gehäuse wurde leicht verändert. Der Lieferumfang, sowie der Einbau und die Funktionen bleiben gleich.

Alternatives Produkt

POWER Finder (extra starker Akku und Magnet)

Erfahrungsberichte

Uns erreichte eine E-mail von Dirk, 47 aus Bonn:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Geschäftsführer von einem kleinen Taxiunternehmen in Bonn. Das Geschäft läuft gut. Ich kann mich also nicht beschweren. Insbesondere innerhalb der letzten Jahre ging es bergauf. Ich vermute, dass dies daran lag, dass viele auf ihr eigenes Auto verzichten – der Umwelt zur Liebe.

Hohe Fluktuation

Das Einzige was ich nicht so toll finde, ist dass meine angestellten Mitarbeiter nicht lange bleiben. Oft ist das Taxifahren nur eine Notlösung. Insbesondere Studenten die sich durch diesen Nebenjob das Studium finanzieren, kündigen häufig recht kurzfristig.

Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass jeder Mensch gut ist. Jedoch gab es in den letzten Jahren einige Fälle, wo meine Mitarbeiter entweder Umwege gefahren sind. Natürlich um somit mehr Geld zu verdienen. Oder den Wagen irgendwo abgestellt haben, um die Arbeitszeit für sich als Freizeit zu nutzen. Aufgrund der vielen Kurzzeitmitarbeiter ist es natürlich schwierig, eine langfristige Vertrauensbasis aufzubauen. Somit stellte sich mir die Frage, wie ich ohne großen Aufwand kontrollieren konnte wo meine Mitarbeiter, zu welchem Zeitpunkt gerade entlang fahren.

Die Lösung: GPS-Tracker für Taxis

Im Internet habe ich von so genannten GPS-Tracker für Taxis gelesen, die mit Hilfe eines Portals eine bestimmte Route anzeigen können. Das Praktische ist, dass sich dieser Peilsender direkt an die KFZ-Batterie anschließen lässt. Natürlich habe ich Niemanden heimlich überwacht, sondern Jedem im Vorhinein mitgeteilt, dass sich dieser Sender im Taxi befindet. 

Das Beste daran war aber auch, dass dies eine gute Werbung für mein Unternehmen ist. Den Kunden wird gewährleistet, dass stets die kürzeste Strecke gefahren wird. 

Ich finde das Ganze ist eine wirklich tolle Sache.

Beste Grüße

Bernhard

Machen Sie auch den entscheidenden Schritt und überwachen Sie Ihr Personenbeförderungsunternehmen – im PAJ-Shop finden Sie alles, was Sie brauchen.